Gästebuch| Impressum | Kontakt | E@mail

Termine/ aktuelle Konzerte


Rockband | Theater | Theater in the past | Rockband in the past | Chor Viva | Weihnachtsfeier





zurück

h-art-times Rockband



25.02.2016: 17:30h h-art-times auf Sat.1

hier geht es zu Reportage:
http://www.sat1regional.de








Bei Konzertanfragen wenden Sie sich bitte telefonisch an uns.
0511-813993
Ansprechpartner:
Dr. Ullrich Ahrens
Jörg Lichtenberg


zurück

h-art-times Theater


Beckett im Iran
Das hArt times theater vom 2.-7.12.2016 auf dem
4. Internationalen Theaterfestival  in Isfahan
mit

FLASHBACK  to Beckett
Die Inszenierung ist vom 2.-7. Dezember 2016 nach Isfahan in den Iran auf das 4. Internationale Theaterfestival eingeladen worden.

Die Inszenierung ist in einer Werkstattaufführung noch an zwei Terminen im November in Hannover zu sehen:
Sa., 26.11 und So., 27.11. jeweils um 19 Uhr
in der Kontaktstelle Gruppe Soziale Selbsthilfe, Fernroder Str. 9/5. Stock
Anmeldungen bitte unter Tel. 0511-813993

aktuelles Theaterstück:


FLASH BACK to Beckett





FLASH
BACK  to Beckett

Bereits im November 2013 hatte die Produktion in den Hannoverschen Kammerspielen ihre erfolgreiche Hannover-Premiere. Die NP schrieb dazu:  „Im Unterschied zu professionellen Schauspielern legen die Laien auf der Bühne nicht ihre Individualität ab. Genau diese Individualität, mit all ihren Ecken und Kanten, wird in der Inszenierung zur besonderen Qualität. Das abstrakte Spiel wirkt authentischer als vieles, was man im professionellen Theater zu sehen bekommt.“ (NHP 5.12. 2013)

Bereits im Juli 2012 gastierte das hArt times theater auf Einladung der spanischen Künstlerin Dora Garcia auf der dOCUMENTA 13 in Kassel. Dort gewährte die Gruppe Einblicke in ihre Arbeitsweise und stellte Ausschnitte aus ihrem in Vorbereitung befindlichen Samuel Beckett-Projekt FlashBack to Beckett vor. Kern der Präsentation waren die performativen Antworten der hArt times-Akteure auf eine Auswahl von Becketts Prosatexten, sowie szenischer und filmischer Entwürfe. Wurden in Becketts später Schaffensphase die Motive der Reduktion und des Verschwindens von Sprache zusehends zentral, findet das hArt times theater in seiner Inszenierung in choreografischen Ausdrucksformen zu eigenen Übersetzungen und Verdichtungen bis hin zur Emanzipation von sprachlichen Mustern.

„Das 60minütige Stück setzt sich mit der Philosophie des irischen Literaturnobelpreisträgers ideenreich auseinander und erzeugt oft einen Sog. Beckett als faszinierende Theaterperformance-Collage, sehr gut gespielt von einem Ensemble ohne Schauspielausbildung.“ (NP, 10.11.2014)


zurück
14.12.2016
Weihnachtsfeier in der Kontaktstelle

Beginn: 15h (Kaffee trinken)
             16h Programm
CHOR VIVA
hArt Times Band
                  
wir freuen uns auf Euch und auf einen kleinen Beitrag für unser Buffet! :-)




das h-art-times Video auf der dOCUMENTA 13 (Klau mich-Show) findet ihr

hier



hArt times theater auf der dOCUMENTA  (13) in Kassel vom 24.-27.7.2012



Am 27. Juli ist das hArt times theater Gast in der Show der spanischen Künstlerin Dora Garcia „Klau mich!- Radikalismus in der Gesellschaft meets TV-Experiment“. In der Live –TalkShow mit Theaterelementen vor dOCUMENTA-Publikum geht es um den Stellenwert von Kunst in marginalisierten Kontexten der deutschen Gesellschaftlich am Beispiel des hArt times theaters. Die 60minütige Show wird Live im Offenen Kanal Kassel gesendet.

Klau Mich konzentriert sich auf die Beziehung der deutschen Gesellschaft zu
ihren Randbereichen in Geschichte und Gegenwart und wird dabei Begriffe wie
psychiatrische Anstalt, Tagesklinik, medizinisches Versorgungszentrum,
Sozialtherapie, politischer Extremismus, Umerziehung, Erziehungsheim,
Wiedereingliederungsprogramm, alternative Kultur(en), Untergrundbewegungen
und Gegenkulturen in den Blick nehmen.

Dora Garcia ist eine der über 190 auf der d13 ausstellenden Künstler und Künstlerinnen. Sie war 2011 offizielle Repräsentantin Spaniens auf der Biennale in Venedig.
Frank Matzke wird als Professor für Theater an der Hochschule Frankfurt über soziale Kunstformen sprechen und mit dem hArt times theater Ausschnitte aus den Produktionen „Best Song of My Life“ und „Beckett Gehen“  zeigen.

weitere Infos zum: KLAU MICH -Format

www.dieklaumichshow.org




Bei Buchungsfragen wenden Sie sich bitte an
Dr. Ullrich Ahrens oder Frank Matzke
0511 - 813993



zurück

Chor Viva



Bei Buchungsfragen wenden Sie sich bitte an
Anna Sackmann
0511 - 813993



In der Vergangenheit

zurück

Theaterauftritte



FLASH
BACK  to Beckett

22., 23. und 29., 30.11.2013 Hannoversche Kammerspiele / Altes Magazin

07.2012 documenta 13 Kassel
"best song of my life"

28.-30.09.2010   Weltfestival ‚Madness and Arts‘
                              Stadsshouwburg, Amsterdam -Harleem
                                  
21.-24.09.2010   Intern. Theaterfestival‚ HandicapNull,
                              LOT-Theater, Braunschweig

                              Vortrag/Tagung “Kunst und Behinderung“
                              Bundesakademie für Kulturelle Bildung, Wolfenbüttel

16.-18.09.2010   theater fensterzurstadt, Hannover

14.-17.04.2010   Internationales Theaterfestival ‚Theaterwahn‘,
                                            Kassel

14.-17.01.2010   theater fensterzurstadt, Hannover

21.-23.01.2010   theater fensterzurstadt, Hannover



"Hamlet goes hArt Times"

28.02.2008   Hannoversche Kammerspiele (Premiere)

29.02.2008   Hannoversche Kammerspiele

01.03.2008   Hannoversche Kammerspiele

07.03.2008   Hannoversche Kammerspiele

08.03.2008   Hannoversche Kammerspiele

09.05.2008   Hannoversche Kammerspiele

10.05.2008   Hannoversche Kammerspiele

13.05.2008   Kulturfabrik Löseke, Hildesheim

14.05.2008   Kulturfabrik Löseke, Hildesheim



"Knoten" von Ronald D. Laing

16.06.2006   "10 Jahre Kontaktstelle"

08.06.2006   Gallus Theater in Frankfurt

17.03.2006   Sprengel Museum (Auditorium)

18.03.2006   Sprengel Museum (Auditorium)

14.10.2005   Hannoversche Kammerspiele (Premiere)

15.10.2005   Hannoversche Kammerspiele

16.10.2005   Hannoversche Kammerspiele



„Es ist hart und schwer mich zu lieben“ nach A. Artaud

06.2005   Kultur vom Rande. 3. internationales Festival für Menschen unabhängig von Behinderung und Benachteiligung

05.2005   Stadttheater Hildesheim. 1. Hildesheimer Psychiatrietage

05.2004   Theaterblüten. 1. integartives Theaterfestival München

06.2004   Symposium „Theater und Soziale Arbeit“ der HAWK, Hildesheim

02.2003   Kammerspiele, Hannover

04.2003   Ev. AkademieLoccum. Tagung Semiotik und Sozialpsychiatrie

05.2003   Schultheaterstudio, Frankfurt

05.2003   Kulturfabrik Löseke, Hildesheim

05.2003   11. Internationale Seminarkongreß für soziale Psychiatrie,
Glauchau/Dresden

11.2003   FAUST-Spiele. Off-Theater-Festival, Hannover (Jurypreis)



Mr. Pilks Irrenhaus

12.2000   Staatstheater Hannover, Cumberlandsche Galerie

06.2001   Kammerspiele Hannover


zurück

Bandauftritte




12.2003      Offenbachs Keller, Hannover

07.2004      Totems. ART.IG, Hannover

09.2004      MH Hannover, Abt. Sozialpsychiatrie

04.2005      Festhalle der Klinik für Psychiatrie und Psychtherapie Hannnover

06.2005      Kultur vom Rande. 3. internationales Festival für Menschen unabhängig von Behinderung und Benachteiligung / Reutlingen

12.2005      Weihnachtsfeier der Kontaktstelle

02.2006      Tango Milieu, Hannover

06.2006      "10 Jahre Kontaktstelle"

07.2006      Sommerfest der Klinik in Langenhagen

07.2006      Sommerfest der MHH

07.2007      Gemeindefest der St. Nikolaikirche Limmer

07.2007      10 Jahre Sozialpsychiatrischer Verband Psychiatriewoche Hannover/ Raschplatzpavillion

10.2007      CD-RELEASE PARTY , Soma Music Club

10.2007      Kunstausstellung Isernhagenhof

11.2007      Zeitwendenveranstaltung, Klinikum Wunstorf

12.2008      GIG/Hannover -5 years on stage- Bühnenjubiläum

06.2009      fete de la musique - Hannover/ Ernst August Galerie

05.2010      "1. Andere Heldenfestival" in Hannover/Warenannahme

08.2010      Fährmannsfest 2010 in Linden

05.2011      1. Maifestival Faust e.V.

08.2011      Fährmannfest 2011 in Linden

09.2011      Jubiläum Kulturplantage Badenstedt

12.2011      Weihnachtsfeier Kontaktstelle

05.2012      Kulturstation Hildesheim

05.2012      internationales 1. Mai Festival/Kulturzentrum Faust e.V.

02.2016      Flüchtlingsheim Anderten mit Heinz Rudolf Kunze

06.2016      Tag der Inklusion (Specialolympics Hannover)

08.2016      Fährmannsfest Linden

11.2016      Kulturpalast Linden hArt times/ John Fichte Trio (Berlin)
NEWS!




Wir sind umgezogen!
mehr Infos
ab dem 01.03. findet ihr uns in der:
Anna-Zammert-Str. 31
30171 Hannover







HOME | KONTAKTSTELLE/ PROGRAMM | ROCKBAND | CHOR | THEATER | TERMINE | NEWS | PRESSE